THAT`S LOVE-GEFIEDERPFLEGE BEIM RABENPÄRCHEN beobachtet am 12.5.2017 in SIEGEN-WER hier WEM(männlich oder weiblich)so ausgiebig über mindestens 15 Minuten das Gefieder reinigte, kann

THAT`S LOVE-GEFIEDERPFLEGE BEIM RABENPÄRCHEN
beobachtet am 12.5.2017 in SIEGEN-WER hier WEM(männlich oder weiblich)so
ausgiebig über mindestens 15 Minuten das Gefieder reinigte,
kann wohl nur ein Ornithologe beantworten...:-)

THAT`S LOVE-GEFIEDERPFLEGE BEIM RABENPÄRCHEN
beobachtet am 12.5.2017 in SIEGEN-WER hier WEM(männlich oder weiblich)so
ausgiebig über mindestens 15 Minuten das Gefieder reinigte,
kann wohl nur ein Ornithologe beantworten...:-)

Ein Seeadler wird von einer Nebelkrähe attackiert.
Hans-Peter Kampmann 12.05.2017, 76 Aufrufe, 0 Kommentare
Ein Kamschatka-Bär und eine abenteuerlustige Elster im Zoom Gelsenkirchen. (September 2009)
Ein Kamschatka-Bär und eine abenteuerlustige Elster im Zoom Gelsenkirchen. (September 2009)
Christian Bremer
Eichelhäher,  Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius,  Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
Eichelhäher, Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius, Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
M. Schiebel
23 1200x900 Px, 07.11.2017
Eichelhäher,  Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius,  Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
Eichelhäher, Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius, Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
M. Schiebel
23 1200x797 Px, 07.11.2017
Eichelhäher  Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius,  Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
Eichelhäher Wissenschaftlicher Name: Garrulus glandarius, Singvogel aus der Familie der Rabenvögel. Er war sehr neugierig und zutraulich. Läst sich sogar füttern. Zugeflogen in Berlin auf unserem Balkon am 20.08.2010.
M. Schiebel
22 1200x797 Px, 07.11.2017

Weitere Bilder aus "Vögel / Sperlingsvögel / Rabenvögel"

OSTERFRÜHSTÜCK EINER AMSEL 2017.....
Kolkrabe im Jura.
Ein Eichelhäher inspiziert das Moos.
Rabe als Pfahlsitzer bei Bonn - 21.12.2016
Rabe auf einer Wiese bei Bonn - 21.12.2016
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.