Dromedar (Camelus dromedarius) im Oasis Park auf der Insel Fuerteventura in Spanien
Dromedar (Camelus dromedarius) im Oasis Park auf der Insel Fuerteventura in Spanien. Aufnahme: 19. Oktober 2017.
Dromedar (Camelus dromedarius) im Oasis Park auf der Insel Fuerteventura in Spanien.

Dromedar (Camelus dromedarius) im Oasis Park auf der Insel Fuerteventura in Spanien.

Aufnahme: 19. Oktober 2017.

Dromedare sind an ihrem einzelnen Höcker sofort vom Trampeltier, dem zweihöckrigen Kamel, unterscheidbar. Sie erreichen eine Kopfrumpflänge von 2,3 bis 3,4 Metern, eine Schulterhöhe von 1,8 bis 2,3 Metern und ein Gewicht von 300 bis 700 Kilogramm. Der Schwanz ist mit rund 50 Zentimetern relativ kurz. Das Fell ist meist sandfarben, es kommen jedoch auch andere Farbschläge von weiß bis extrem dunkelbraun vor. Scheitel, Nacken, Hals und Rumpf sind mit längerem Haar bedeckt. Aufnahme: 20. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
90 881x1200 Px, 23.10.2017
Das Dromedar (Camelus dromedarius), auch als Einhöckriges oder Arabisches Kamel bezeichnet, ist eine Säugetierart aus der Gattung der Altweltkamele innerhalb der Familie der Kamele (Camelidae). Es ist als Last- und Reittier in weiten Teilen Asiens und Afrikas verbreitet, in seiner Wildform jedoch ausgestorben. Aufnahmne: 20. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
92 1200x799 Px, 23.10.2017
Auch ein Dromedar braucht mal eine kleine große Pause. (April 2009)
Christian Bremer
69 1024x576 Px, 03.10.2017
Dromedare im Schnee
Christian Bremer
73 900x1200 Px, 27.04.2017