Der Staussee reguliert in erste Linie das Wasser der Marne und so indirekt der Seine
Der Staussee reguliert in erste Linie das Wasser der Marne und so indirekt der Seine. Im Frühjahr wird er mit dem Hochwasser befüllt. Mit dem aufgestauten Wasser wird im Sommer die Seine schiffbar geahlten. Im Herbst ist er somit weitestgehend trocken und bildet große Bruch- und Sumpfgebiete, die sich hervorragend als Schlafquartiere für die gut 80.000 Kraniche auf dem Westlichen Zugweg eignen.
Der Lac du Der ist der größte Staussee in Frankreich.

Der Staussee reguliert in erste Linie das Wasser der Marne und so indirekt der Seine.

Im Frühjahr wird er mit dem Hochwasser befüllt. Mit dem aufgestauten Wasser wird im Sommer die Seine schiffbar geahlten. Im Herbst ist er somit weitestgehend trocken und bildet große Bruch- und Sumpfgebiete, die sich hervorragend als Schlafquartiere für die gut 80.000 Kraniche auf dem Westlichen Zugweg eignen.

André Breutel

http://www.breutel.de 03.12.2011, 552 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 50D, Datum 2011:11:13 17:33:13, Belichtungsdauer: 0.005 s (1/200) (1/200), Blende: f/8.0, ISO400, Brennweite: 400.00 (400/1)
In der Zeit, wenn sich die großen Kranichzüge in ihrem Herbstquartier am Lac du Der aufhalten, können tagsüber ein paar tausend Kraniche auf den Agraflächen rund um den Lac du Der beobachtet werden.
André Breutel
615 800x533 Px, 03.12.2011
Der beeindruckende Höhepunkt des Tages ist die Rückkehr zehntausende Kraniche von ihren Nahrungsplätzen in der südlichen Champagne zu ihren Schlafplätzen am Lac du Der beim Sonnenuntergang; 19.11.2011
André Breutel
1108  1 799x532 Px, 03.12.2011
Der Himmel ist voll mit ziehenden Kranichen. Zur Beobachtung des Naturschauspiels eignet sich der Damm bei Sainte-Marie-du-Lac-Nuisement sehr gut; 19.11.2011
André Breutel
555 800x533 Px, 03.12.2011
Eine Kranichfamilie mit einem Küken steht kaum 20m neben mir auf einem Feld bei Hauteville; 19.11.2011
André Breutel