Bilder von M. Schiebel 35 Bilder

Berberaffen mit Jungem. Auf dem Affenberg befinden sich etwa 200 Affen am Mendlishauser Hof Salem /Bodensee. 02.06.2017.
Berberaffen mit Jungem. Auf dem Affenberg befinden sich etwa 200 Affen am Mendlishauser Hof Salem /Bodensee. 02.06.2017.
M. Schiebel
38 1200x794 Px, 07.06.2017
Storchennest,  bewohnt zwischen Bäumen im Mendlishauser Hof bei Salem / Bodensee, 02.06.2017.
Storchennest, bewohnt zwischen Bäumen im Mendlishauser Hof bei Salem / Bodensee, 02.06.2017.
M. Schiebel
36 1200x794 Px, 07.06.2017
Störche im Anflug zum Nest im Mendlishauser Hof bei Salem /Bodensee, 02.06.2017.
Störche im Anflug zum Nest im Mendlishauser Hof bei Salem /Bodensee, 02.06.2017.
M. Schiebel
36 1200x722 Px, 07.06.2017
Störche  im Storchenhof, 4 Nester auf dem Haus im Mendlishauser Hof bei Salem am Bodensee,  02.06.2017.
Störche im Storchenhof, 4 Nester auf dem Haus im Mendlishauser Hof bei Salem am Bodensee, 02.06.2017.
M. Schiebel
36 1200x794 Px, 07.06.2017
Atlas-Seidenspinner  (Attacus atlas),  auf der Insel Mainau im Schmetterlings-Haus am 01.06.2017.  Der größte Schmetterling der Welt.  Er stammt aus der Familie Pfauenspinner. Vorkommen  in Süd-Ost Asien, Süd China  und  Japanische  Yaeyama- Inseln.    Spannweite 25-30 cm und bis 400 cm² die größte Flügeloberfläche.  Aus den Kokons wird die Fagaraseide  hergestellt.
Atlas-Seidenspinner (Attacus atlas), auf der Insel Mainau im Schmetterlings-Haus am 01.06.2017. Der größte Schmetterling der Welt. Er stammt aus der Familie Pfauenspinner. Vorkommen in Süd-Ost Asien, Süd China und Japanische Yaeyama- Inseln. Spannweite 25-30 cm und bis 400 cm² die größte Flügeloberfläche. Aus den Kokons wird die Fagaraseide hergestellt.
M. Schiebel
44 1200x675 Px, 07.06.2017
Kormoran Weibchen brütet im Nest und Männchen hält Wache. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Kormoran Weibchen brütet im Nest und Männchen hält Wache. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
37 1200x794 Px, 07.06.2017
Kormoran - Männchen hält am Nest Wache. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Kormoran - Männchen hält am Nest Wache. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
41 1200x881 Px, 07.06.2017
Königsgeier Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Königsgeier Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
29 794x1200 Px, 07.06.2017
Malayischer Tiger Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Malayischer Tiger Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
31 1200x861 Px, 07.06.2017
Kaiserschnurrbart -Tamarin,  eine  Primatenart der Familie der Krallenaffen. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Kaiserschnurrbart -Tamarin, eine Primatenart der Familie der Krallenaffen. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
25 1200x861 Px, 07.06.2017
Mandschurenkranich,  er hat eine Spannweite von 220 – 250 cm und ein Gewicht von 7 -10 kg. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Mandschurenkranich, er hat eine Spannweite von 220 – 250 cm und ein Gewicht von 7 -10 kg. Im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
28 1200x794 Px, 07.06.2017
Kap-Borstenhörnchen,  mittelgroßes, 300 – 500gr. zum Teil bis 800gr. schweres Erdhörnchen mit dünnem und borstigem Fell im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
Kap-Borstenhörnchen, mittelgroßes, 300 – 500gr. zum Teil bis 800gr. schweres Erdhörnchen mit dünnem und borstigem Fell im Cottbuser Zoo am 19.05.2017.
M. Schiebel
28 1200x745 Px, 07.06.2017
Nilgans.  Nach dem Gefiederputzen werden die Flügel ausgeschlagen.  In Pünderich am  09.10.2013 beobachtet. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
Nilgans. Nach dem Gefiederputzen werden die Flügel ausgeschlagen. In Pünderich am 09.10.2013 beobachtet. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
M. Schiebel
693 1200x798 Px, 29.10.2013
Nielgans  überlegt sich, ob sie sich niederlässt.  In Pünderich am  09.10.2013 beobachtet. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
Nielgans überlegt sich, ob sie sich niederlässt. In Pünderich am 09.10.2013 beobachtet. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
M. Schiebel
496 1200x802 Px, 29.10.2013
2 Nilgänse mit Kücken am Rhein vorm Rolandseck beobachtet am 22.09.2013. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
2 Nilgänse mit Kücken am Rhein vorm Rolandseck beobachtet am 22.09.2013. Die Nielgänse waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern als Parkvögel bekannt. Nach Westeuropa gelangten sie im 17. und 18. Jahrhundert, wo sie anfangs in Parks, Menagerien und seit Anbeginn in den Zoos gehalten und gezüchtet wurden.
M. Schiebel
547 1200x802 Px, 25.10.2013
Der Kolkrabe ist mit einer Körperlänge von 54 bis 67 cm und einer Flügelspannweite von 115 bis 130 cm größer als ein Mäusebussard und der mit Abstand größte europäische Rabenvogel. Bei  Neuwied am 26.09.2013 beobachtet.
Der Kolkrabe ist mit einer Körperlänge von 54 bis 67 cm und einer Flügelspannweite von 115 bis 130 cm größer als ein Mäusebussard und der mit Abstand größte europäische Rabenvogel. Bei Neuwied am 26.09.2013 beobachtet.
M. Schiebel
481 1200x846 Px, 23.10.2013
Ein Milan im Flug über dem Vierwaldstädter See bei Merlischachen/Schweiz. Auf dem Weg, um Fisch zu holen. Beobachtet am 17.06.2013.
Ein Milan im Flug über dem Vierwaldstädter See bei Merlischachen/Schweiz. Auf dem Weg, um Fisch zu holen. Beobachtet am 17.06.2013.
M. Schiebel
621 1024x734 Px, 04.07.2013
Ein Milan im Flug über dem Vierwaldstädter See bei Merlischachen/Schweiz. Auf dem Weg, um Fisch zu holen. Beobachtet am 17.06.2013.
Ein Milan im Flug über dem Vierwaldstädter See bei Merlischachen/Schweiz. Auf dem Weg, um Fisch zu holen. Beobachtet am 17.06.2013.
M. Schiebel
516 1024x734 Px, 04.07.2013
Eine Möwe beim brüten am Schiffsanleger in Tampere am 09.06.2012
Eine Möwe beim brüten am Schiffsanleger in Tampere am 09.06.2012
M. Schiebel
414 1024x689 Px, 04.08.2012
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Endlich geschafft
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Endlich geschafft
M. Schiebel
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Hopp Hopp auf die Wiese.
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Hopp Hopp auf die Wiese.
M. Schiebel
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Wo sind meine Geschwister.
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm. Wo sind meine Geschwister.
M. Schiebel
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm.
Schellente mit Küken am 06.06.2012 in Turku/Finnland beim Landgang beobachtet. Die 45 bis 50 cm große Schellente wiegt 500 bis 1.300 g und erreicht eine Flügelspannweite bis zu 80 cm.
M. Schiebel
In den schwedischen Wäldern musste ich einen Zwangstopp auf der Straße wegen eines Rentiers einlegen. Habe sofort das Foto am 16.06.2011 gemacht.
In den schwedischen Wäldern musste ich einen Zwangstopp auf der Straße wegen eines Rentiers einlegen. Habe sofort das Foto am 16.06.2011 gemacht.
M. Schiebel
620 1024x680 Px, 05.01.2012
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.