Kommentare zu Bildern, Seite 25



Eine Fliege geniesst die Sonne auf dem Grashalm. (23.06.2010) (zum Bild)

Helmut W. Hoffmann 20.8.2010 13:20
Hallo, Christine, sehr schönes Macro. Hier sieht man, wie filigran die Natur arbeitet. Gefällt mir gut. Gruß, Helmut

Christine Wohlfahrt 22.8.2010 14:06
Hallo Helmut,
ja die Natur hat so ihre ganz eigenen Regeln, in dem sie selbst dem unscheinbarsten Tierchen noch etwas besonderes mitgibt. Danke für deinen netten Kommentar.
MfG Christine

Beinahe wie bei den Menschen: das Taubenschwänzchen nimmt in grosser Eile Nahrung auf. (09.07.2010) (zum Bild)

Gilbert Angermann 16.7.2010 20:50
Hallo Christine!
Ich würde hierzu Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) sagen.
Viele Grüße Gilbert

Christine Wohlfahrt 15.8.2010 19:33
Hallo Gilbert,
vielen Dank für die Antwort. Nachdem ich nun weiss wie dieses emsige Tierchen heisst, habe ich den Text geändert.
Gruss Christine

Bei diesen Vögel weiß nich nicht um welchen sich handelt. Aufnahme von 01.08.2010 im Hamburg. (zum Bild)

Gilbert Angermann 2.8.2010 0:09
Hallo Thomas!

Sieh einmal unter

http://de.wikipedia.org/wiki/Lachm%C3%B6we

nach. Dort gibt es auch ein Bild von deinem Tier, welches sich noch im Jugendkleid befindet.
Gilbert

Ideal getarnt und doch konnte dieser Grasfrosch in freier Natur fotografisch erlegt werden; 14.07.2007 (zum Bild)

Gilbert Angermann 16.7.2010 20:40
Das ist ein Grasfrosch.

Volkmar Döring 17.7.2010 9:30
Grasfrosch im Text ergänzt, Danke Gilgert

Gruß Volkmar

Elch im Wisentgehege bei Springe. (zum Bild)

Gilbert Angermann 16.7.2010 20:26
Hallo Peter?

Haben in Springe die Elchkühe ein Geweih?
Bis jetzt habe ich nur welche ohne Geweih gesehen.

Pferde - Pärchen am 17.Mai 2008 am Hue Thuan An Beach in Vietnam. (zum Bild)

Andy Hensel 14.7.2010 19:13
Da bekommt man richtig Fernweh. Schöne Strand/Pferde-Fotos!!!

Karl Seltenhammer 14.7.2010 19:18
NaJa, schön zum ansehen ist das Bild ja schon, nur das Meer war noch ziehmlich kühl. Mehr als meine Knöchel habe ich damals nicht nass gemacht.

Auch auf Antennenmasten nisten bei Angeja in Portugal die Störche. Gesehen am 20.05.2010. (zum Bild)

Gilbert Angermann 5.7.2010 9:16
Das "UFO" in der Bildmitte könntest Du das nächste mal vieleicht wegretuschieren und der Kamerasensor sollte mal geputzt werden.
Vile Grüße Gilbert

In Portugal auf der Autobahn bei Angeja in der Nähe von Porto kann man gleich 5 Nester mit Inhalt auf einer Schilderbrücke auf einer Autobahn sehen. Und gleich an der übernächsten Schilderbrücke das gleiche. Gesehen natürlich mit echten Störchen am 20.05.2010. (zum Bild)

Gilbert Angermann 5.7.2010 9:13
Gut, dass hier der Ort mit dabei steht. Ich hatte vor 3 Wochen die Hoffnung schon aufgegeben, dass an der Autobahn in der Nähe von Porto Störche zu bewundern sind. Erst 60 km südlich von Porto habe ich sie dann entdeckt.

Vor dem Brunnen am Plaza de la Virgen in Valenzia eine bunte Taube. Gesehen am 06.05.2010. (zum Bild)

Gilbert Angermann 5.7.2010 9:10
Besonders nett scheinen dort nicht die Leute den Tauben gegenüber zu sein.

Kalifornischer Seelöwe (zum Bild)

M. Schiebel 27.6.2010 17:52
Hallo Andy, du hast ja tolle Bilder gemacht, alle Achtung.
Aber ich würde mich freuen wenn du Ort und Datum noch darunter setzen könntest.
Ich bin auch Bus-BVGer gewesen. Heute im Ruhestand. War gerade in Portugal.
Gruß M.Schiebel

"Seehund" - Schäferhund am Mittelmeer in der Türkei - 10.10.2006 (zum Bild)

Andy Hensel 18.6.2010 18:25
Super Foto !!!

Eine Glockenblumen-Sägehornbiene beim Nektar sammeln. (07.06.2010) (zum Bild)

Gilbert Angermann 13.6.2010 16:08
Hallo Christine!

Auf dem ersten Eindruck sieht dieses Tier wie eine Biene aus.
Hier habe ich auch gleich den passenden Kandidaten gefunden.
Glockenblumen-Sägehornbiene (Melitta haemorrhoidalis).
Kennzeichen: Flugzeit: Juli bis September (etwas früh)
Bevor die Glockenblumen aufgeblüht sind, werden auch Storchenschanbelgewächse angeflogen ( laut http://www.eucera.de/bluetenbesuch/zwecke_m.php )
Der "Klumpen" entsteht durch das Befeuchten der gesammelten Pollen (Aus Isektenführer).
Viele Grüße Gilbert.

Christine Wohlfahrt 15.6.2010 17:54
Hallo Gilbert, vielen Dank für deine Hilfe und die sehr interessante Information. Ich habe die Bildbeschreibung dementsprechend geändert.
MfG Christine

In Berlin reist man extra in das Storchendorf um eventuell mal drei oder vier Störche zu sehen. In Portugal auf der Autobahn bei Angeja in der Nähe von Porto kann man gleich 5 Nester mit Inhalt auf einer Schilderbrücke auf einer Autobahn sehen. Und gleich an der übernächsten Schilderbrücke das gleiche. Gesehen natürlich mit echten Störchen am 20.05.2010. (zum Bild)

Gilbert Angermann 14.6.2010 20:52
Danke für den Tipp. Ich fliege Morgen nämlich nach Porto. Mal sehen, was es dort sonst noch zu sehen gibt.
Viele Grüße Gilbert.